Donnerstag, 24. Januar 2013

Petersil' und Suppenkraut: Pastinakengnocchi mit Petersilie und roter Currysauce


Ich kann mich noch genau an meinen ersten Versuch erinnern, Gnocchi zu kochen. Es dürfte überhaupt der erste Versuch gewesen sein, richtig zu kochen. Ich erinnere, dass die Anleitung aus dem Jungfrauen-Ableger einer namhaften Frauenzeitschrift kam. Ich erinnere, dass das Ergebnis in erster Linie eines war: klebrig. Alles war klebrig: Die Masse war klebrig, meine Hände waren klebrig, der Topf war klebrig, die Arbeitsfläche... vermutlich war das, was hinterher auf den Tellern lag – genau – klebrig. Das weiß ich nicht mehr. Bloß satt wurden wir davon nicht.

Freitag, 11. Januar 2013

Big Chunks: Banana-Hemp-Granola


Hättet ihr mich gefragt, ich hätte ich „Pasta“ gesagt. Wahlweise „Irgendwas-aus-diesem-schönen-neuen-Rezepteheft(Danke, Mama!). Jedenfalls hätte ich ein bisschen konsterniert geguckt, hättet ihr gesagt: „Bananen. In Deinem ersten Blogpost im neuen Jahr geht es um – Bananen.“

Wer weiß, wie das mit mir und den Bananen ist, versteht das.
Wer allerdings auch weiß, wie es sich mit mir und großformatigen Cerealien verhält, ahnt, wieso es so gekommen ist.